DIE RHEINPFALZ - NR. 233 | Montag, 8. Oktober 2007

Moosalbtaler füllen das halbe Flugzeug nach Kanada

Gestern Morgen: Gut gelaunt machen sich die Moosalbtaler auf die lange Reise. (Foto: Jackson-Noll)

Steinalben: Gestern zu Konzertreise gestartet - Vor Ort mit drei Bussen unterwegs - Auch Besichtigungen geplant

Als gestern Nachmittag gegen drei Uhr ein Airbus von Frankfurt nach Toronto abhob, war mehr als die Hälfte der Touristenklasse mit Mitgliedern der Moosalbtaler Blasmusik besetzt. Bis zum 17. Oktober touren 110 Blasmusiker durch Kanada.

Sechs Konzerte gilt es während ihres Aufenthalts zu bestreiten. Darunter eines in einer Seniorenresidenz, in der viele deutschstämmige Auswanderer leben. Besonders über die Gastauftritte freuen dürfen sich die ehemaligen Auswanderer aus der Südwestpfalz, von denen es viele in der Region um Toronto gibt. Bei ihnen hat es sich schon herumgesprochen, dass das Orchester zu Besuch kommt. Noch bestehende Kontakte zur Verwandtschaft oder zu ehemaligen Schul- und Klassenkameraden haben dafür gesorgt, dass sich die Konzertreise der Moosalbtaler in Windeseile in den deutsch-stämmigen Gemeinden herumgesprochen hat. So bestehen noch Kontakte zwischern dem Musiker Klaus Weidler und seiner Ehefrau zu den einstigen Klassenkameraden Klaus Hensel, Bertram Hack und Ida Gütter.

Die Idee für die Reise nach Kanada entstand vor zwei Jahren und kam aus den Reihen der Jugendlichen nach den Konzertreisen nach Carentan, der französischen Partnerstadt von Waldfischbach-Burgalben, und München. Als einige der Musiker von ihrer Zeit als Austauschstudenten in den USA oder in Kanada berichteten,   kristallisierten sich diese beiden Länder als Wunschziel heraus.

Aufgrund der sehr schwierigen Einreisebestimmungen in die USA, die sich vor allem auf die Jugendlichen unter 18 Jahren bezogen, die ohne Eltern reisen, entschlossen sich die Musiker nach Kanada zu fliegen, so Vorsitzender Albert Bernd, der sich um die Organisation der Reise kümmerte. Während der Vorbereitungs- und Organisationsphase, die etwas 18 Monate gedauert hat, hätten sich die Einreisebestimmungen nach Kanada aber in etwa den US-amerikanischen angeglichen. So mussten Unterschriften der Eltern allein reisender Minderjähriger beglaubigt werden, was die Kosten für die Fahrt etwas verteuerte. Insgesamt reisen 45 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit. Durch private Spenden, mit Unterstützung des Goethe-Instituts sowie mit den Einnahmen aus eigenen Veranstaltungen konnte der Eigenanteil für die Mitfahrer im Vergleich zu einer herkömmlich gebuchten Reise um mehr als die Hälfte reduziert werden. Zusammen mit den Zuschüssen und den Einnahmen aus Spendenkassen, Bruchwiesenfest, Tombola beim eigenen Sommerfest und Konzert in Hermersberg gefanden sich 40.000 Euro auf dem Konto der Kanadafahrer.

In der ersten Woche sind 63 Personen bei Familien in und um Toronto untergebracht. Es handelt sich dabei vornehmlich um Schüler von einer übers Goethe-Institut vermittelten Partnerschule (O'Neill School in Oshawa, einem Vorort von Toronto). Mit den Musikern der Schule wird das Jugendorchester, das mit 40 Mitgliedern dabei ist, gemeinsam ein Konzert bestreiten. Mit einem Gegenbesuch der Kanadier dieser Schule rechnen die Moosalbtaler in ein oder zwei Jahren. Von den insgesamt sechs geplanten Konzerten in Kanada werden zwei vom Jugendorchester und vier vom großen Orchester, das mit 45 Musikern besetzt ist, gegeben.

Für die Fahrt in Kanada selbst stehen für die Moosalbtaler drei Busse zur Verfügung. Schließlich zählen auch die Instrumente mit zum Reisegepäck. Nur die Pauken werden vor Ort gestellt, weil die Transportkosten zu hoch gewesen wären. Neben den Musikern fahren auch etliche Familienangehörige und passive Mitglieder mit. Eva Müller, die Tochter des ehemaligen Dirigenten Andreas Müller, ist mit zwei Jahren die Jüngste in der Reisegesellschaft, der Musiker Klaus Weider mit 75 Jahren der Älteste, der mitfährt. Die Moosalbtaler werden fünf Tage in den Gastfamilien in Toronto bleiben, bevor sie nach Owen Sound reisen, wo sie von einer deutschen Auswanderergemeinde in Wasaga Beach, einem Erholungsort am Lake Huron begrüßt werden. Die letzten drei Tage werden sie an den Niagara-Fällen (etwa 90 Minuten Fahrt von Toronto) verbringen. Nicht zu kurz kommen wird nämlich auch das Besichtigungsprogramm während der Konzertreise. Neben einer Bootsfahrt an den Niagara-Fällen zählen der Besuch eines Hard-Rock-Cafés, einer einstigen Siedlung deutschstämmiger Mennoniten, des höchsten freistehenden Bauwerks der Welt, des 533 Meter hohen CN-Towers, und eines historischen Indianerdorfs dazu. Die Musiker haben auch die Möglichkeit, an einem "Latin Drumming Workshop" mit Rodrigo Chavez und seiner Gruppe "Cassava" teilzunehmen. (jn)


Programm vom 7. - 17. Oktober 2007

Sonntag, 07.10.2007
Frankfurt - Toronto
Einchecken am Flughafen Frankfurt
Flug nach Toronto
17:35 Uhr
Ankunft in Toronto am Terminal 3 mit Air Transat.
Nach der Zollkontrolle treffen Sie Ihre Busse und Ihre Reiseleiter Eliane Delettre und Silvia Corfu.
Beladen der Busse mit dem Gebäck und den Instrumenten.
18:35 Uhr
Fahrt zur O'Neill School (401 Simcoe Street, Oshawa, L1G 4T2)
Tägliches Treffen mit dem Bus: Mary Street, eine Straße östlich von Simcoe.
Musik Direktor: Duane Bronson
Treffen der Gastfamilien
Abendessen bei den Gastfamilien (56 Jugendliche und 2 Erwachsene wohnen in Familien)
Die Erwachsenen / Freunde fahren zum Hotel (58 Personen)
Holiday Inn
1011 Bloor Street East
Oshawa, Ontario L1H 7K6
Tel.: 001 905 576 5101
Abends kein Bus.
Montag, 08.10.2007
Toronto
Frühstück bei den Gastfamilien
08:00 Uhr Abfahrt an die Schule
08:30 Uhr Abfahrt mit den Erwachsenen am Holiday Inn
Vormittag Stadtrundfahrt in Toronto (3 Std.)
Nachmittag
Zur freien Verfügung und für eigene Erkundungen
16:00 Uhr
Transfer zurück nach Oshawa
17:00 Uhr
Treffen mit den Gastfamilien
Abendessen mit den Gastfamilien
Dienstag, 09.10.2007
Toronto
Frühstück bei den Gastfamilien
08:00 Uhr Abfahrt an der Schule
08:30 Uhr Abholen der Leiter am Holiday Inn und Abfahrt
Vormittag Konzert in der Schule oder im Seniorenheim
Nachmittag Möglichkeit zum Besuch des Ontario Science Center (Wissenschaftszentrum)
16:00 Uhr Transfer zurück nach Oshawa
17:00 Uhr
Treffen mit den Gaststudenten
Abendessen bei den Gastfamilien
 Mittwoch, 10.10.2007
Toronto
Frühstück bei den Gastfamilien
08:00 Uhr Abfahrt an der Schule
08:30 Uhr Abholen der Leiter am Holiday Inn und Abfahrt
11:00 Uhr Ankunft am Metro Square (Der Bus lässt die Teilnehmer am nördlichen Ende des Metro Square an der King Street raus, zwischen John und Simfoe.)
12:00 Uhr Einstündiges Konzert am Metro Square im Zentrum von Toronto
Nachmittag Shopping im Eaton Centre
16:00 Uhr Transfer zurück nach Oshawa
17:00 Uhr Treffen mit den Gaststudenten
Donnerstag, 11.10.2007
Toronto
Frühstück bei den Gastfamilien
Vormittag Schüler nehmen an Schulaktivitäten teil...?
09:30 Uhr
Ausflug der Erwachsenen (2 Busse)
Abschiedsabendessen in der Schule?
19:00 Uhr Gemeinsames Konzert am O'Neill Collegiate
Freitag, 12.10.2007
Toronto - Owen Sound
Frühstück bei den Gastfamilien
08:00 Uhr Treffen an der Schule und Verabschiedung von den Gastfamilien
08:30 Uhr Hotelgäste werden am Hotel abgeholt und zum College gefahren.
13:00 Uhr
Check-in im Hotel im Herzen von Georgian Bay
Days Inn
950 Sixth Street East
Owen Sound, N4K 1H1
Tel.: 001 519 376 4288
Alle Teilnehmer sind im Hotel untergebracht. Viererzimmer sind für die Schüler und Twin/Doppelzimmer für die Erwachsenen.
15:00 Uhr Abfahrt zum Wasaga Beach
16:30 Uhr Ankunft am Wasaga Beach
17:30 Uhr Für alle wird Pizza serviert
19:00 Uhr Konzert im Erholungszentrum in Wasaga Beach (mit 15 Minuten Pause)
20:30 Uhr Ende des Konzertes
22:00 Uhr Ankunft im Hotel
Samstag, 13.10.2007
Owen Sound
Frühstück
10:00 Uhr
Exkursion to Middland mit Besichtigung von St. Marie im Hurons Indian Village
Wahlweise Bootsfahrt auf der Georgian Bay
Transfer zurück zum Hotel
19:30 Uhr Wahlweise Buffet bei Rusty Gull mit Blick über die Bucht
Sonntag, 14.10.2007
Niagara Fälle
Continental Frühstück im Hotel
10:00 Uhr Wahlweise Abfahrt zum Dorf St. Jakob.
10:00 - 16:00 Uhr
Bauernmarkt
Weiterfahrt zu den Niagara Falls
16:00 Uhr
Check-in im Hotel (bei den Niagara Fällen)
Michaels Inn
5599 River Road
Niagara Falls, L2E 3H3
Tel.: 001 905 354 2727
19:00 Uhr Abendessen z.B. im Hard Rock Café
Montag, 15.10.2007
Niagara Fälle
Frühstück im Hotel
10:30 Uhr Abfahrt nach Niagara on the Lake. An Bord eigener Coach.
11:00 Uhr Ankunft
12:00 - 13:00 Uhr
Konzert im Simcoe Park - Musikpavillon in Niagara on the Lake
Zeit zum Mittagessen
16:00 Uhr Ankunft am Hotel
19:00 Uhr Abendessen im Rainforest Café
Dienstag, 16.10.2007 Niagara
08:00 Uhr Frühstück im Hotel
Vormittag Konzert in Oak Gardens (zu Fuß hin- und zurück)
Nachmittag Wahlweise Fahrt auf dem Schiff "Maid of the Mist"
18:00 Uhr Abendessen in einem Restaurant mit Blick auf die Wasserfälle
Mittwoch, 17.10.2007 Niagara - Flughafen Toronto - Frankfurt
08:00 Uhr
Frühstück im Hard Rock Café
Auschecken aus dem Hotel
Vormittag Letzte Möglichkeit zum Einkaufen oder für eigene Erkundungen
13:00 Uhr
Ankunft der Coaches
Fahrt zum Flughafen in Toronto (ca. 90 min.)
15:45 Uhr Einchecken für den Heimflug am Terminal 3
19:45 Uhr Abflug nach Frankfurt mit Air Transat
Donnerstag, 18.10.2007
Frankfurt - Steinalben
Ankunft am Flughafen Frankfurt
Rückfahrt nach Hause